Zubereitung:

1. Die Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Haferflocken, Leinsamen, Flohsamenschalen, Brotgewürz und das Salz in einer Rührschüssel vermengen. Die Walsnusskerne grob hacken und zu den restlichen Zutaten geben.

2. Das Kokosöl erwärmen, bis es flüssig ist und mit den anderen Zutaten mischen. Das lauwarme Wasser dazugeben. Alles mit nassen Händen verkneten, zu einem Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen. 

3. Inzwischen den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen

4. Dann das Brot im vorgeheizten Ofen (Mitte) ca. 50-60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Notizen:

für 1 Kastenform (26 cm Länge; ca. 15 Scheiben)

Backpapier oder Fett für die Form

Zutaten: 
140g     Sonnenblumenkerne
40g      Kürbiskerne
3 EL      Bio Kokosöl
145g      Feinblatt-Haferflocken
90g       geschrotete Leinsamen
 5EL       Flohsamenschalen  

1 EL       Brotgewürz

1 TL        Salz

70g       Walnusskerne

350g     Wasser (Lauwarm)

 

 

Quelle:

www.projekt-gesund-leben.de/2020/03/rezept-brot-ohne-mehl-und-hefe