Kokosschale

Kokosöl

Gesundheitsfördernd und schmackhaft

Kokosöl aus frischer Erstpressung ist ein außergewöhnlich wertvolles Öl für die Gesundheit.

Kokosöl aus frischer Erstpressung ist ein außergewöhnlich wertvolles Öl für die Gesundheit. Neben all seinen Vorteilen für die Gewichtsreduktion, für einen gesunden Cholesterinspiegel, einen aktiven Stoffwechsel und ein starkes Immunsystem zeigte sich bei Alzheimer-Patienten, dass Kokosöl auch für Symptome dieser entsetzlichen Krankheit bessern kann. Ebenso sehr positiv für Haut und Haare, da es schnell einzieht (hervorragend duftet) und die Fähigkeit hat, vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen

Kokosöl ist:

  • entzündungshemmend
  • anti mikrobiell/Infektionen abwehrend (gegen Viren, Bakterien, Pilzen, Parasiten, etc.)
  • verhindert die Ausbreitung von Krebszellen und stärkt unser Immunsystem
  • ist ein Antioxidationsmittel
  • unterstützt die Nährstoff Aufnahme (leicht verdaulich und hilft bei Aufnahme fettlöslicher Vitamine)

Etwa 50% des Kokosöls besteht aus Laurinsäure, wie sie in menschlicher Muttermilch vorkommt. Laurinsäure wirkt antimikrobiell und ist in der Lage, in die Zellwand vieler schädlicher Erregerstämme einzudringen. Die empfindliche Hülle wird aufgeweicht, so dass die krankmachenden Bakterien und Pilze absterben. Sogar Grippe- und Herpesviren, gegen die Antibiotika machtlos sind (Antibiotika wirken nur gegen Bakterien), werden in ihrer Ausbreitung gehemmt. Dies ersetzt in akutem Fall natürlich keine therapeutische Behandlung, aber als Vorbeugung kann Kokosfett eine wertvolle Hilfe sein. Kokosöl dient als funktionelles Lebensmittel. Neben der Versorgung mit Grundnährstoffen, kann es, durch die Kurz- und Mittelkettigen Fettsäuren (durch ihre kleinere molekulare Struktur), rascher vom Magen und den Schleimhautzellen (Mucosazellen) verdaut und resorbiert werden. Sie sind leicht verdaulich und können so bei Problemen der Bauchspeicheldrüse, Leber, Magen-Darm-Traktes, für eine gesunde Darmflora und bei Pilzinfektionen unterstützen.

In Kombination mit Leinsamenöl sowie Hanföl (hoher Anteil an Omega-3-Fettsäuren), wird das Nervensystem optimal mit Fetten versorgt und durch die enthaltene Laurinsäure sowie durch die mittelkettigen Triglyceriden (MCT) konnte nach Jahrzehnten der Forschung , die Wechselwirkung von Kokosöl als Nahrungsbestandteil bei Herzerkrankungen, bei der Bekämpfung und Reduzierung von Risikofaktoren für Herzerkrankungen als nützlich angesehen werden, ebenso  zur Unterstützung von Alzheimer (Quelle: Peter Königs, „Kokosfett. Ideal für Genuss, Gesundheit und Gewicht“, VAK Verlags GmbH)

Kokosöl für die Körperpflege:

  • als Feuchtigkeitscreme für Haut, Lippen und als Augenfaltencreme
  • als Deo (besser in Kombination mit Natron und Maisstärke)
  • gegen Insektenstiche (lindert den Juckreiz)
  • als Körperpeeling (in Kombination mit Karpatensteinsalz oder Zucker)
  • Als Aftershave (nach der Rasur auftragen)
  • gegen Altersflecken (lindert diese)
  • Bei Verbrennungen
  • Milchschorf (kann für die zarte Babyhaut als Pflege aber auch für die Kopfhaut – täglich 1 TL einreiben- verwendet werden)
  • Schuppen (hilft gegen die trockene Kopfhaut, spendet viel Feuchtigkeit)
  • als Haarkur bzw. zur Unterstützung bei trockenen Haarspitzen (1 TL in die Spitzen einreiben und den Rest noch auf die Haare verteilen bzw. über Nacht auf die Kopfhaut einmassieren, am nächsten Tag gut waschen, regelmässig anwenden)
  • Schwangerschaftsstreifen und Hautalterung

 

100% reines, kalt gepresstes Bio-Kokosöl (Virgin Coconut Oil) aus erntefrischem Fruchtfleisch;  59,42% Laurinsäure;  aus kontrolliert biologischem Anbau (kba, BIO/NOP – zertifiziert);  erntefrisch aus 1. Kaltpressung (Presstemperatur unter 38°C) – „DIREKT-PRESSUNG“;- nicht raffiniert;  nicht desodoriert;  gewachsen in ökologisch nachhaltigem Bio-Anbau auf den Philippinen;  faire Preise fördern die soziale Absicherung unserer Kokosnuss-Bauern;  frei von Cholesterin – Gluten – Laktose – für Veganer geeignet;  0% Transfettsäuren;  nicht gehärtet;  nicht gebleicht

Reines Kokosfett:

  • zum Kochen und Backen (hoch erhitzbar, da keine Omega-3-Fettsäuren), ideal für gesunde Küche
  • Zum Verfeinern von Soßen und Gerichten schmeckt herrlich aufs Brot als Butterersatz (unter Marmelade)
  • hat weniger Kalorien
  • Oder erwärmtes flüssiges Kokosöl über Eis gegossen, warten bis es erstarrt ist – ein wahrer Genuss!
  • als Pflegefett für Haut, Haare und Lippen es duftet außergewöhnlich gut und schmeckt auch so!

Mehr Rezepte

Zum Shop