Cistus Incanus Tee

Cistus Incanus Tee

Wunderpflanze gegen Viren und Bakterien

Die Grippe-vorbeugende lila blühende Wunderpflanze „Zistrose“ baut vorbeugend an den Schleimhäuten eine Barriere gegen Viren, Bakterien und Pilze auf. Die antimikrobielle Bedeutung von Cistus incanus konnte in Laboruntersuchungen mehrfach nachgewiesen werden. Hervorzuheben ist auch die gute bis starke Hemmung von Hefepilzen wie Candidus (Diabetes I).

Ein wunderbarer Film über Cistus Incanus finden sie unter folgendem Link auf Youtube:

Link Youtube

Cistus Incanus – Zistrose ist seit jeher als altes Heilmittel aus der Pflanzenwelt bekannt und kann auf eine lange Tradition der Anwendung zurück blicken. Bereits die Götter der Antike sollen von der herausragenden Kraft der Zistrose gewusst haben. Die Pflanze Cistus Incanus ist überwiegend in Süd-Europa vorzufinden. Fast der komplette Mittelmeerraum dient der Pflanze als Wachstumsbereich, magnesiumreiche Böden dienen der Pflanze als optimaler Lebensraum. Cistus Incanus wurde 1999 zur Pflanze des Jahres gekürt.  Mit Cistus Incanus Tee können sie ihr Immunsystem mit der Kraft der Natur, nachhaltig unterstützen.

Bis vor kurzem galt es als völlig abwegig, dass eine Heilpflanze gegen Bakterien, Pilze und Viren ebenso gut helfen kann, wie Antibiotika, die durch übermässigen Einsatz immer öfter zu resistenten Keimen und Wirkungslosigkeit der Medikamente führen. Cistus incanus ist eine vorbeugende Revolution gegen Krankheitserreger und Auslöser von Borreliose, Morbus Crohn und Morbus Bechterew.

Regelmässig, schluckweise trinken, so ist Cistus incanus Tee eine vorbeugende Revolution gegen Krankheitserreger

Zum Shop