+41 79 227 7442 k.kuenzler@urnatur.ch

Olivenöl

Olivenöl – uraltes Nahrungsmittel     

Unser Olivenöl besticht durch seinen feinen, milden Geschmack und stammt aus Kreta. Durch die Kaltpressung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. Es ist somit ein ein öl was hervorragend – gerade zur mediterranen – Küche passt. Olivenöl hat auch wertvolle Inhaltsstoffe wie z.B. einfach ungesättigte Fettsäuren, Polyphenole, Vitamin E, Vitamin K und einiges mehr. 

  

 

  Im Olivenöl sind viele Antioxidantien!

Man nehme von allem nur das Beste!

Oliven gibt es seit mindestens 4000 Jahren. Grundsätzlich ist der Olivenbaum sehr widerstandsfähig und die Früchte enthalten viele sekundäre Pflanzenstoffe. Die alten Olivensorten haben meist mehr sekundäre Pflanzenstoffe als die hochgezüchteten Olivensorten, die viel anfälliger auf Schädlinge sind. Es gibt mehr als 1000 Olivensorten, eine bekannte Sorte aus Griechenland heisst Kalamata.

Vorsicht bei pechschwarzen Oliven (zum Verzehr), die könnten gefärbt sein! 

Wertvolle Inhaltsstoffe:  

Polyphenole – diese können freie Radikale binden und zerstören, dazu gehört z.B. Oleuropein – macht den bitteren Geschmack der Olive aus – wirkt lt. Studien gegen Entzündungen, Bluthochdruck, Viren, fördert das Herz-Kreislauf-System, senkt den Blutzucker und sind stark entzündungshemmend  

Flavonoide – lindern Entzündungen, stärken Immunsystem 

einfach ungesättigte Fettsäuren – diese vermindern den Gesamt- und LDL Cholesterinspiegel, aber lassen den HDL-Cholesterin-Wert nahezu unbeeinflusst 

Vitamin K – wichtig, damit sich das Calcium im Blut nicht als tödliche Plaque in den Arterien festsetzen kann und hält die Gefässe sauber  

Vitamin E – Olivenöl ist reich an Vitamin E – es schützt vor Augen– und Hautproblemen, Krebs, Diabetes und neurologische Erkrankungen 

 Gebrauchsempfehlung:

 für Antipasti oder Tapas, für Salate, für alle nicht gekochten Gerichte