+41 79 227 7442 k.kuenzler@urnatur.ch
Zutaten: 
1000g     Felsenbirnen
500g       Birkenzucker 
Saft einer halben Zitrone oder etwas Zitronensäure damit die Konfitüre nicht zu flüssig wird *
Anmerkung: Felsenbirnen haben einen hohen Gehalt an natürlichen Pektin, deshalb benötigt man kein sonstiges Geliermittel wie z.B. Agar Agar oder Pektin

Zubereitung:

  1. Die Felsenbirnen pürieren und mit dem Zucker und dem Saft der Zitronen vermengen
  2. Alles bei starker Hitze zum Kochen bringen, bis es kräftig sprudelt
  3. Bei mittlerer Hitze unter Rühren weitermachen, nach etwa 10 Minuten die Gelierprobe machen
  4. Dafür einen Löffel Fruchtmasse für einen kalten Teller laufen lassen
  5.  Geliert es, ist die Konfitüre fertig und kann in saubere Gläser abgefüllt werden
  6. Wenn es noch nicht geliert, weiterkochen lassen
  7. die Gläser fest verschliessen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen

Anm.: durch das Kochen wird die Blausäure der Kerne zerstört, sie können auch die Felsenbirnen mit Johannisbeeren kombinieren