[fancy_header]Ein ganz besonderer Grillgeschmack [/fancy_header]

[minimal_table]

Menge Zutaten
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
4 Knollen Knoblauch, fein gewürfelt oder gepresst
¾ Tasse Whiskey, z.B. Jack Daniel’s
2 Tassen Ketchup
½ Tasse Essig (Apfelessig, Weinessig)
¼ Tasse Worcestershiresauce
½ Tasse Zucker braun (Rohrzucker, …..)
¾ Tasse Melasse oder Zuckerrübensirup
½ TL Pfeffer, schwarz
½ EL Salz (Karpatensteinsalz oder Himalyasalz)
¼ Tasse Tomatenmark
1 EL Aroma (Liquid Smoke), Raucharoma (kann man..)
½ TL Tabasco

[/minimal_table]

Zubereitung:

Zwiebeln, Knoblauch und Whiskey in einer Pfanne erhitzen, aber nicht kochen. Nach circa 10 Minuten von der Herdplatte nehmen, anzünden und warten, bis die Flamme erloschen ist. Sollte das nicht funktionieren, noch einen Schuss Whiskey dazugeben, schadet nicht. Dann alle übrigen Zutaten hinzufügen, kurz aufkochen und bei mittlerer Hitze circa 20 Minuten ziehen lassen. Immer wieder umrühren. Wer eine geschmeidigere Sauce bevorzugt, kann diese zum Schluss noch durch ein Sieb streichen. Ansonsten einfach so in ausgekochte Gläser oder Flaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich mehrere Wochen. Nach der Grillsaison ist sie meistens verbraucht.  Die Zutaten mögen etwas außergewöhnlich sein, doch es lohnt sich, sie anzuschaffen. Liquid kann man über Online-Shops kaufen. Hält sich ewig und man braucht immer nur sehr kleine Mengen.

(Rezept: www.chefkoch.de)