+41 41 280 21 57 office@urnatur.ch

Die Zubereitung ist sehr simpel und schnell. Sie schmeckt lecker mit einer besonderen asiatischen Note!

 

Die Zwiebel, die Chilis und den Ingwer in feine Würfel, den Kürbis und die Paprika grob schneiden. Das Kürbiskern– und Olivenöl in einen großen Topf geben und darin die Zwiebeln bei milder Temperatur unter mehrmaligem Rühren anbraten, bis diese glasig werden. Nun Chili, Ingwer, Kürbis und Paprika zugeben und ebenfalls kurz anbraten. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 10 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.

 

Das Gemüse dann pürieren, im Anschluss alles mit der Kokosmilch aufgießen und die Linsen zugeben. Noch ein paar Minuten ohne Deckel garen, bis die Linsen bissfest sind. Evtl. mehrfach umrühren, die Linsen neigen zum Anbrennen. Abschließend mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken.   (chefkoch.de)

 

 

Oliven

1 große Zwiebel(n)
2 Chilischote(n), je nach Schärfe und Geschmack
1 Stück(e) Ingwer, geschält, walnussgroß
400 g Kürbisfleisch, z. B. vom Hokkaidokürbis
1 Paprikaschote(n), orange oder rot
1 EL Kürbiskernöl
2 EL Olivenöl
900 ml Gemüsebrühe
150 ml Kokosmilch
200 g Linsen, rote, getrocknet
1 TL Zitronenschale
Salz und Pfeffer